Rückenschmerzen

Folgende Symptome und Beschwerden können bei Rückenschmerzen (Nacken, Brust, Lenden, Kreuz und Steißbein) auftreten

  • Abschwächung von Reflexen wie beispielsweise dem Achilles-Sehnen-Reflex
  • Akute unkomplizierte Rückenschmerzen – so genannter "Hexenschuss"
  • Ausstrahlende Rückenschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Druckschmerzhaftigkeit der Dornfortsätze der Wirbelkörper
  • Eingeschränkte Beweglichkeit
  • Geh- und Gangunsicherheit
  • Haltungsstörungen
  • Ins Bein ausstrahlende Schmerzen
  • Ischias – Schmerzen im Versorgungsgebiet des Ischias-Nerven mit Ausstrahlung ins Bein
  • Komplizierte Kreuzschmerzen – Schmerzen aufgrund von Tumorerkrankungen, Frakturen oder ähnlichem; treten bei 1 % der Patienten auf
  • Kopfschmerzen
  • Lähmungen
  • Lumbago – plötzlich auftretende Schmerzen im Lendenbereich, Hexenschuss
  • Lumbalgie – chronische, dauerhafte Rückenschmerzen
  • Lumboischialgie – Schmerzen im Bereich der Lenden und des Versorgungsgebietes des Ischias-Nerven mit Ausstrahlung ins Bein
  • Muskelschwäche oder Lähmungen bestimmter Muskeln Akuter bewegungsabhängiger Rücken- oder Kreuzschmerz (untere Rückenschmerzen)
  • Nackenschmerz, Nackenverspannung, Kribbeln, Ameisenlaufen, auf Watte gehen
  • Ohrensausen (Tinnitus)
  • Radikuläre Kreuzschmerzen – Schmerzen, die von einer Spinalnervenwurzel ausgehen
  • Rückenschmerzen, meist den lumbalen Bereich (Lendenwirbelsäule) betreffend
  • Schmerzen im Gesäß
  • Schmerzen in der Leistengegend
  • Schmerzen in der Lendenwirbelsäule
  • Schonhaltung
  • Schwindel
  • Sensibilitätsstörungen
  • Sensible Ausfälle
  • Stuhlgang und Wasserlassen gestört
  • Unterschiedlich ausgeprägte Funktionsstörungen wie Gehen oder Laufen durch den Schmerz
  • Verspannung und der Verhärtung der Muskulatur
  • Verstärkung der Schmerzen beim Husten oder Niesen

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.