Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Rückenschmerzen

Folgende Symptome und Beschwerden können bei Rückenschmerzen (Nacken, Brust, Lenden, Kreuz und Steißbein) auftreten

  • Abschwächung von Reflexen wie beispielsweise dem Achilles-Sehnen-Reflex
  • Akute unkomplizierte Rückenschmerzen – so genannter "Hexenschuss"
  • Ausstrahlende Rückenschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Druckschmerzhaftigkeit der Dornfortsätze der Wirbelkörper
  • Eingeschränkte Beweglichkeit
  • Geh- und Gangunsicherheit
  • Haltungsstörungen
  • Ins Bein ausstrahlende Schmerzen
  • Ischias – Schmerzen im Versorgungsgebiet des Ischias-Nerven mit Ausstrahlung ins Bein
  • Komplizierte Kreuzschmerzen – Schmerzen aufgrund von Tumorerkrankungen, Frakturen oder ähnlichem; treten bei 1 % der Patienten auf
  • Kopfschmerzen
  • Lähmungen
  • Lumbago – plötzlich auftretende Schmerzen im Lendenbereich, Hexenschuss
  • Lumbalgie – chronische, dauerhafte Rückenschmerzen
  • Lumboischialgie – Schmerzen im Bereich der Lenden und des Versorgungsgebietes des Ischias-Nerven mit Ausstrahlung ins Bein
  • Muskelschwäche oder Lähmungen bestimmter Muskeln Akuter bewegungsabhängiger Rücken- oder Kreuzschmerz (untere Rückenschmerzen)
  • Nackenschmerz, Nackenverspannung, Kribbeln, Ameisenlaufen, auf Watte gehen
  • Ohrensausen (Tinnitus)
  • Radikuläre Kreuzschmerzen – Schmerzen, die von einer Spinalnervenwurzel ausgehen
  • Rückenschmerzen, meist den lumbalen Bereich (Lendenwirbelsäule) betreffend
  • Schmerzen im Gesäß
  • Schmerzen in der Leistengegend
  • Schmerzen in der Lendenwirbelsäule
  • Schonhaltung
  • Schwindel
  • Sensibilitätsstörungen
  • Sensible Ausfälle
  • Stuhlgang und Wasserlassen gestört
  • Unterschiedlich ausgeprägte Funktionsstörungen wie Gehen oder Laufen durch den Schmerz
  • Verspannung und der Verhärtung der Muskulatur
  • Verstärkung der Schmerzen beim Husten oder Niesen